Mitgliedschaft in Organisationen

Porträt neu juni 2013 klein
 

Ich bin Mitglied in folgenden Organisationen und Vereinen.


 

 
  • SPD
  • AWO
  • Gewerkschaft ver.di
  • Gewerkschaft der Polizei (Fördermitglied)
  • Interparlamentarische Arbeitsgemeinschaft e.V.
  • Nieders. Parlamentarische Gesellschaft e.V.
  • Touristenverein „"Die Naturfreunde"“ e.V.
  • Arbeitersamariterbund Braunschweig
  • Automobilclub Europa (ACE)
  • Arbeitskreis Andere Geschichte e.V.
  • Sozialverband Deutschland (ehemals Reichsbund)
  • DMSG-Landesverband Niedersachsen e.V.
  • Friedenszentrum Braunschweig e.V.
  • Gedenkstättenverein für die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft e.V.
  • Deutscher Feuerwehrverband (Förderverein)
  • Förderverein Feuerwehr Braunschweig e.V.
  • Förderverein Jugendfeuerwehr Niedersachsen e. V.
  • Freiwillige Feuerwehr Braunschweig-Leiferde
  • Förderverein der Bereitschaftspolizei in Braunschweig e. V.
  • Trägerverein Radio Okerwelle e.V.
  • Fördermitglied des Vereins "Pro Wabe e.V.", Rautheim
  • Verband für Wohneigentum (ehemals: Siedlerbund), Ortsgruppe Leiferde
  • Gesellschaft der Freunde der Herzog-August-Bibliothek e.V.
  • Förderverein "Eurotreff" beim AMJ in Wolfenbüttel
  • Volkschor Leiferde e.V.
  • Chorgemeinschaft Stöckheim e.V.
  • Musikzug Leiferde e.V.
  • Jugendzentrum Stöckheim-Leiferde e.V.
  • Verein Braunschweiger Verkehrsfreunde e.V.
  • Deutsch-Tunesische Gesellschaft e.V.
  • Mascheroder Karnevalgesellschaft "Rot-Weiß" 1965 e.V.
  • Förderverein Karneval in Braunschweig
  • Märklin-Insider-Club (Modellbahnen)

 

An Mitgliedsbeiträgen und Spenden an diese und viele weitere gemeinnützige Organisationen zahlt/spendet Klaus-Peter Bachmann durchschnittlich jährlich € € 12.000,-- bis € 15.000,--.

 

Klaus-Peter Bachmann MdL ist in vielen Vereinen und Organisationen ehrenamtlich und unterstützend tätig. Seit 1969 ist er u.a. Mitglied der Arbeiterwohlfahrt. Hier ist er mit dem Vorstandsvorsitzenden der AWO, Bezirksverband Braunschweig e.V., Rifat Fersahoglu-Weber (er ist als Geschäftsführer des AWO-Bezirksverbandes Nachfolger von Klaus-Peter Bachmann, der diese Funktion von 1982 bis 1998 ausgeübt hat) und dem Vorsitzenden des Präsidiums des AWO-Bundesverbandes in Berlin, Wilhelm Schmidt aus SZ-Thiede zu sehen. Auch mit Wilhelm Schmidt arbeitet Klaus-Peter Bachmann seit seiner damaligen Wahl in den Rat der Stadt Wolfenbüttel (1972) zusammen. Schmidt war damals Leiter der Personalabteilung der Stadt Wolfenbüttel und später als SPD-Bundestagsabgeordneter auch 1. Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion.