Weitere Funktionen

Porträt neu juni 2013 klein
 

Hier erhalten Sie einen Überblick über meine
hauptamtlichen und ehrenamtlichen Tätigkeiten.

Da ich Transparenz für sehr wichtig halte, bekommen Sie auch vollständige Informationen über die Einnahmen aus meinen vergüteten Funktionen.


 

 

Mitglied des Niedersächsischen Landtages

Monatliche Brutto-Diäten (12mal im Jahr - keine 13. Zahlung und kein "Urlaubsgeld") in Höhe
von zurzeit € 6.682,88 €. Davon sind Einkommensteuern sowie Kranken- und Pflegeversicherungs-
beiträge abzuziehen.

Daneben erhalte ich – wie alle Abgeordneten des Landtages – 12mal im Jahr eine monatliche steuerfreie Aufwandsentschädigung in Höhe von € 1.089,--. Davon sind zu zahlen:
Bürokosten (Arbeitszimmer), Fahrten im Wahlkreis, Computer-Kosten, Geschäftsbedarf, Drucke und Öffentlichkeitsarbeit, Portokosten und alle Werbungskosten etc. Diese Aufwendungen sind damit pauschal abgegolten und können nicht mehr bei der Einkommensteuer geltend gemacht werden.

Vizepräsident des Niedersächsischen Landtages

Monatliche Amtszulage (12mal im Jahr – keine 13. Zahlung und kein „Urlaubsgeld“) in Höhe von zurzeit € 2673,15. Der Betrag ist in voller Höhe zu versteuern.

Daneben erhalte ich als Vizepräsident eine monatliche steuerfreie Aufwandsentschädigung in Höhe von zurzeit € 54,00.


Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes der SPD-Landtagsfraktion

Als Landtagsvizepräsident der SPD bin ich kraft Amtes Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes der SPD-Landtagsfraktion. In dieser Funktion erhalte ich keine weitere Entschädigung.


Stellvertretender Vorsitzender des Präsidiums des Landtages und des Ältestenrates des Landtages

Keine weitere Entschädigung


Mitglied im parlamentarischen Beirat der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg

Keine weitere Entschädigung
 

Mitglied des Kuratoriums des MI für das Museum Friedland

Keine weitere Entschädigung
 

Mitglied des Kuratoriums der Landeszentrale für politische Bildung

Keine weitere Entschädigung
 

Mitglied des Verwaltungsausschusses des Staatstheaters Braunschweig

Keine weitere Entschädigung


Mitglied der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Großraum Braunschweig

Monatliche (steuerfreie) Aufwandsentschädigung in Höhe von € 200,00.


 

Von links nach rechts:
Ulrich Watermann (Innenpolitischer Sprecher), Renate Geuter (Stellv. Fraktionsvorsitzende und Finanz- und Haushaltspolitik), Landtagsvizepräsident Klaus-Peter Bachmann (Migrationspolitik), Petra Tiemann (Stellv. Fraktionsvorsitzende und Petitionen), Andrea Schröder-Ehlers (Rechtspolitik und Verfassungsfragen), Grant Hendrik Tonne (Parlamentarischer Geschäftsführer), Wiard Siebels (Landwirtschafts- und Verbraucherpolitik), Johanne Modder (Fraktionsvorsitzende), Gerd Will (Arbeitsmarkt, Wirtschafts- und Verkehrspolitik), Dr. Silke Lesemann (Wissenschafts- und Kulturpolitik), Marcus Bosse (Stellv. Fraktionsvorsitzender und Umwelt- und Energiepolitik), Petra Emmerich-Kopatsch (Bundes- und Europaangelegenheiten, Medien und Regionalentwicklung), Uwe Schwarz (Stellv. Fraktionsvorsitzender und Sozial- und Gesundheitspolitik) und Claus Peter Poppe (Schulpolitik).

Ehrenamtliche Tätigkeiten

Für die ehrenamtlichen Funktionen erhalte ich keine Aufwandsentschädigungen und keine Kostenerstattung.
  • ehrenamtlicher Vorsitzender der Arbeiterwohlfahrt, Kreisverband Braunschweig e.V.
  • ehrenamtliches Mitglied des Präsidiums AWO-Bezirksverbandes Braunschweig
  • ehrenamtliches Mitglied der Historischen Kommission beim AWO-Bundesverband e. V.
  • ehrenamtlicher Schirmherr der Selbsthilfegruppen der Deutschen-Multiple-Sklerose-Gesellschaft (DMSG) in Braunschweig
  • ehrenamtlicher Vorsitzender des Fördervereins Feuerwehr und Jugendfeuerwehr Braunschweig e.V.
  • ehrenamtliches Mitglied des Beirates des Deutschen Feuerwehrverbandes e. V. in Berlin
  • Vorstandsmitglied des Fördervereins "Eurotreff" beim AMJ Wolfenbüttel
  • ehrenamtliches Mitglied des Kuratoriums für das Museum Friedland (berufen durch den Niedersächsischen Innenminister)
  • ehrenamtliches Mitglied der Jury "Kulturpreis Schlesien" (berufen durch den Niedersächsischen Innenminister)

Verbandstätigkeit

- Vorsitzender des Landesverbandes Niedersächsischer Volkshochschulen

(monatliche Aufwandsentschädigung in Höhe von € 250,--)

Transparenzseite 2

Der am 14. April 2012 neu gewählte Vorstand des AWO-Kreisverbandes Braunschweig e.V.:
Vorn von links: Erika Käfert, SPD-Ratsfrau Cornelia Seiffert, Ottmar Bosse, Stellv. Kreisvorsitzende Angelika Schwarz und Kreisvorsitzender Klaus-Peter Bachmann MdL.
Hinten von links: Schatzmeister Johannes Großer, Stellv. Kreisvorsitzender Arnim Grasshoff, Karin Brosien, Horst Kothe und die frühere Bürgermeisterin Gabriele Hübner.
Es fehlt: Stefan Hillger