Lebenslauf

Lebenslauf von Klaus-Peter Bachmann

* 24. Februar 1951 in Wolfenbüttel

1957 – 1966
Schulbesuch in Wolfenbüttel (Hauptschule)
eine Tochter (Sarah, geb. am 26. Juni 1995).

 

Berufliche Stationen

1966 – 1969
Lehre als Speditionskaufmann

1969 – 1970
Speditionskaufmann im Lehrbetrieb

1970 – 1980
Angestellter bei der Kreisvolkshochschule Wolfenbüttel. Nebendienstlicher Besuch der Gemeindeverwaltungsschule (Nds. Studieninstitut) mit Verwaltungsprüfungen. In dieser Zeit auch Mitglied des Personal- und Gesamtpersonalrates (ÖTV) beim Landkreis Wolfenbüttel. Verwaltungsleiter der KVHS und Lehraufträge für die Erwachsenenbildung der Universität Göttingen.

1980 – 1982
Kreisgeschäftsführer der AWO, Kreisverband Wolfenbüttel e.V.

1982 – 1983
Stellv. Bezirksgeschäftsführer der AWO, Bezirksverband Braunschweig e.V.

1983 – 1998
Geschäftsführer der AWO im Regierungsbezirk Braunschweig und stellvertretender Geschäftsführer der AWO im Land Niedersachsen

Seit 1994
Mitglied des Niedersächsischen Landtages, seit 1998 ausschließlich.

Seit 2013
Vizepräsident des Niedersächsichen Landtages

2017
Mitglied der Bundesversannlung zur Wahl des Bundespräsidenten

 

Politische Stationen

1967
Eintritt in die Gewerkschaft ÖTV (heute ver.di)

2012
Fördermitglied der Gewerkschaft der Polizei

1968
SPD-Mitglied

1969
AWO-Mitglied
1968 – 1972
- Jugendarbeit in der ÖTV- und DGB-Jugend
- Mitglied im Kreisvorstand der ÖTV
- Vorsitzender des Stadtjugendringes Wolfenbüttel
- Vorsitzender der Jungsozialisten in Stadt und Kreis Wolfenbüttel
- Stellvertretender Bezirksvorsitzender der Jungsozialisten im Bezirk Braunschweig

Seit 1970
Mitglied des Vorstandes der SPD in Wolfenbüttel, zuletzt stellvertretender Vorsitzender des SPD-Stadtverbandes

1972 (bis 1983)
mit 21 Jahren zum AWO-Vorsitzenden in Wolfenbüttel gewählt

1972 (bis 1989)
Ratsherr der Stadt Wolfenbüttel

bis 1980
stellvertretender Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion Wolfenbüttel

1980 und 2006
SPD-Bürgermeisterkandidat in Wolfenbüttel

1980 – 1989
Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion Wolfenbüttel und Beigeordneter der Stadt

1986 – 1989
auch Kreistagsabgeordneter des Landkreises Wolfenbüttel

1990
Umzug nach Braunschweig

seit 1994
zweimal direkt gewählter Abgeordneter des Nieders. Landtages

1994 – 2003
Mitglied im Landtagsausschuss für Sozial- und Gesundheitswesen, des Geschäftsordnungsausschusses und des Ausschusses für das öffentliche Dienstrecht

1998 – 2003
Vorsitzender der Landtagskommission für Integrationsfragen

1998 – 2002
Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Stöckheim-Leiferde

2002 – 2003
Stellvertretender Vorsitzender des SPD-Unterbezirks Braunschweig

2003 - 2008
- über die SPD-Landesliste gewählter Abgeordneter des Nieders. Landtages
- stellv. Vorsitzender der Landtagskommission für Integrationsfragen bis 2008
- Mitglied des Landtagsausschusses für Inneres und Sport
- Mitglied des Landtagsausschusses zur Kontrolle besonderer polizeilicher Datenerhebung
- Integrationspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion

seit 2006 und erneut ab 2011
Mitglied der Verbandsversammlung des Regionalverbandes Braunschweig (für die Stadt Braunschweig) und zurzeit stellvertretendes Mitglied des Verbandsausschusses

2008 - 2013
- über die SPD-Landesliste gewählter Abgeordneter des Niedersächsischen Landtages
- Mitglied des Vorstandes der SPD-Landtagsfraktion Niedersachsen
- Sprecher der SPD-Landtagsabgeordneten aus dem Bezirk Braunschweig
- Vorsitzender des Arbeitskreises Integrationspolitik der Fraktion (bis 2010)
- stellv. Vorsitzender des Arbeitskreises Innenpolitik und Sport der Fraktion
- Mitglied des Ältestenrates des Nieders. Landtages

seit 2009
- Mitglied des Parlamentarischen Beirats der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg

2010 - 2013
- Vorsitzender des Arbeitskreises Innenpolitik und Sport der Fraktion und innenpolitischer Sprecher

bis Juli 2013
- Koordinator der SPD-Fraktion für den Bereich „Migrationspolitik“

seit 2013
- erneut direkt gewählter Abgeordneter des Niedersächsischen Landtages
- Vizepräsident des Niedersächsischen Landtages
- Stellv. Vorsitzender des Präsidiums und des Ältestenrates
- Mitglied des geschäftsführenden Fraktionsvorstandes der SPD-Landtagsfraktion
- Mitglied des Ausschusses für Angelegenheiten des Verfassungsschutzes
- Mitglied des Ausschusses zur Kontrolle besonderer polizeilicher Datenerhebung
- Mitglied des Arbeitskreises „Innenpolitik und Sport“ der SPD-Fraktion und zuständig für Migrationsfragen und nichtpolizeiliche Gefahrenabwehr
- Mitglied des Friedland-Kuratoriums des Niedersächsischen Innenministeriums
- Mitglied des Verwaltungsausschusses des Staatstheaters Braunschweig

seit 2016
- Mitglied des Kuratoriums der Landeszentrale für politische Bildung in Niedersachsen

 

Freizeit

1969 – 1990
aktiver Angehöriger der Freiwilligen Feuerwehr Wolfenbüttel
jetzt Mitglied der Fördervereine des Deutschen Feuerwehrverbandes, des Fördervereins Feuerwehr  Braunschweig e.V., der Ortsfeuerwehr BS-Leiferde und des Fördervereins Jugendfeuerwehr Niedersachsen

2001 – 2003
- Vorsitzender des Klassenelternrates
- stellv. Vorsitzender des Schulelternrates und Mitglied der Gesamtkonferenz der Grundschule BS-Stöckheim-Leiferde
(nach erreichter Umwandlung der Grundschule in eine „Verlässliche Grundschule“ Rückzug aus den Funktionen als Elternvertreter)

seit 2000
Vorsitzender des AWO-Kreisverbandes Braunschweig e.V. (beratendes Mitglied des Präsidiums des AWO-Bezirksverbandes und Mitglied des AWO-Bezirksausschusses bis 2013)

seit 2013
Mitglied des Präsidiums des AWO-Bezirksverbandes Braunschweig e. V.

seit 2017
Mitglied der Historischen Kommission beim Präsidium der Arbeiterwohlfahrt - Bundesverband e. V. - in Berlin

seit 2001
Schirmherr der Multiple-Sklerose-Selbsthilfe-Gruppen in BS (DMSG)

seit 2007

10. Ehrennarr der „Mascheroder Karnevalgesellschaft `Rot-Weiß` 1965 e.V.
Ehrenhusar der „Schwarzen Husaren“ der MKG und seit 22.02.2015 Sprecher des Ehrenrates der Mascheroder Karnevalgesellschaft

2007 - 2013
Vorstandsmitglied der regionalen Freiwilligenagentur „Jugend-Soziales-Sport e.V.“, von
Oktober 2008 bis 2013 deren Vorstandsvorsitzender

seit 2010
Vorsitzender des Fördervereins „Feuerwehr und Jugendfeuerwehr Braunschweig e.V.“

seit 2013
Mitglied des Beirats des Deutschen Feuerwehrverbandes e. V. in Berlin

seit 2013
Vorsitzender des Landesverbandes Niedersächsischer Volkshochschulen
und Mitglied der Mitgliederversammlung der Bundesakademie für kulturelle Bildung

seit 2016
Vorstandsmitglied des Fördervereins "Eurotreff" beim Arbeitskreis Musik in der Jugend, in Wolfenbüttel

seit 2016
Mitglied der Jury "Kulturpreis Schlesien" beim Niedersächsischen Minister für Inneres und Sport